Ernährungsbildung Inklusive: ACCESS Integrationsbegleitung und Sarah Wiener Stiftung bildeten Erzieherinnen und Kita-Helferinnen zu Genussbotschafterinnen aus

Dampfende Töpfe und geschäftiges Treiben in der ACCESS Küche: Am 28. Juni 2018 war viel los, denn „Ich kann kochen!“ - eine bundesweite Initiative für pädagogisches Kochen der Sarah Wiener Stiftung besuchte uns in Erlangen. Geduldig machte die Referentin Frau Schindler pädagogische Fachkräfte gemeinsam mit Kita-Helferinnen aus der Region einen Tag lang fit für das Arbeiten mit Kindern in der Küche. Ganz besonders an dieser Schulung war, dass Erzieherinnen gemeinsam mit Helferinnen mit Lernschwierigkeiten in Kindertagesstätten lernten, wie sich Mädchen und Jungen für ausgewogene Ernährung begeistern lassen.

Wir setzten mit diesem speziellen Schulungstag unsere Reihe „Fit für die Kita“ fort. Von Juli 2017 bis Januar 2018 lernten acht Teilnehmende mit kognitiven Einschränkungen, die alle in Kindertagesstätten arbeiten, grundlegendes Handwerkszeug für die pädagogische Arbeit mit Kindern. Die meisten sind als hauswirtschaftliche Helferinnen in ihrer Kindertagesstätte eingestellt, aber: Wer mit Kindern arbeitet, sollte Basiskenntnisse über Entwicklung und Erziehung haben.

„Die Schulung Ich kann kochen! hat unsere Kita-Fortbildung einfach perfekt ergänzt!“ freute sich Claudia Drechsel, die bei ACCESS als Bildungscoach Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit Lernschwierigkeiten begleitet. Denn diese seien meist im hauswirtschaftlichen Bereich eingestellt und würden häufig Koch- und Backaktivitäten mit den Kindern begleiten. Als „Genussbotschafterinnen“ sind sie nun Expertinnen für gesundes Essen und pädagogisches Kochen.

Die Schulung Ich kann kochen! war die vorerst letzte Aktivität im Projekt Karriereplanung inklusive. Während des Projektes wurde das Bildungscoaching für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit Lernschwierigkeiten entwickelt und erprobt. Erfolgreich, denn über 100 Teilnehmende aus den verschiedensten Branchen konnten im Projektzeitraum mit Hilfe von begleiteten Weiterbildungen ihre beruflichen Qualifikationen und damit auch ihre Teilhabe am Arbeitsleben verbessern.

Karriereplanung inklusive als Projekt wurde im Juni 2018 abgeschlossen – es wird aber, soviel verrät Andrea Seeger, die Geschäftsführerin von ACCESS, bereits an einem neuen Projekt gearbeitet, das die Teilhabe an Weiterbildungen und die berufliche Qualifizierung von Personen mit Lernschwierigkeiten im Fokus hat.

Das wird auch die Teilnehmerinnen der Fortbildung „Ich kann kochen!“ freuen. „Es hat riesig viel Spaß gemacht und ich habe viel gelernt.“ sagte eine Teilnehmerin beim Feedback. Ihr neu erworbenes Wissen wollen einige Teilnehmerinnen in ihren Arbeitsstätten gleich ausprobieren. „Wann kommen Sie wieder?“, fragte eine andere Teilnehmerin die Ernährungsberaterin. Wir hoffen, sehr bald - im Rahmen eines neuen Bildungsprojektes für Menschen mit Lernschwierigkeiten.

Ansprechpartnerin: Claudia Drechsel, ACCESS Integrationsbegleitung, Tel: (0911) 300 90 22, Fax: (0911) 350 64 663, Email claudia.drechsel@access-ifd.de.

V.i.S.d.P.: Andrea Seeger, ACCESS Integrationsbegleitung gGmbH, Marthastr. 37, 90482 Nürnberg, Tel: (0911) 300 90 22.